97. Hauptversammlung 2017 der Sektion Bern

Die diesjährigen 97. Hauptversammlung 2017 der Sektion Bern Schweizerischer Fourierverband findet am Samstag, den 25. März 2017 statt. Das Schiessen findet von 13:30 bis 15:00 Uhr in Schiessstand Winigraben in Lyss statt (ist jaloniert). Der statutarischer Teil findet dann um Punkt 16:00 im Cheminee Sääli (im 1. OG) im Hotel Weisses Kreuz, Marktplatz 15, Lyss statt. Anschliessend treffen wir uns für das Aperitif (im Weinkeller im UG) und das Nachtessen (im Weisses Sääli im 1. OG) ebenfalls im Hotel Weisses kreuz in Lyss. Die Einladungen sind bald unterwegs. Meldet euch einfach an ! Wir freuen uns auf euch !!

Nouveaux membres du SF four 2 (visite de publicité du mardi 29.11.2016)

Les jeunes fourriers suivants ont rempli un bulletin d’adhésion à la Section de Berne lors de la visite de publicité auprès du SF four à Sion du mardi 29 novembre 2016 :
sgt Farah Angella, 1920 Martigny
sgt Flevio Arvee, 1026 Echendens
sgt Michael Biselx, 1975 St-Séverin
sgt Bradley Caillet, 1030 Bussigny
sgt Anthony Chevalley, 1416 Pailly
sgt Marc Graf, F – 68300 Saint-Louis
sgt Maxim Khadguk, 2000 Neuchâtel
sgt Xoeseko Nyomi, 1024 Ecublens
sgt Martin Schümann, 1260 Nyon
sgt Ismail Sekhouri-Alascei, 1202 Genève
sgt Jonas Venzin, 2942 Alle
sgt Grégory Vionnet, 1091 Grandvaux
sgt Afa Zappelej, 3979 Grône
Chers camarades, nous vous souhaitons la bienvenue auprès de la Section de Berne et nous réjouissons de vous saluer personnellement à l’une ou l’autre activité.
C’est le président de la Section de Berne, fourrier André Schaad, qui a tenu la soirée de publicité en français. (André Schaad)

Neumitglieder aus den Four LG 2 (Werbebesuch von Dienstag, 29.11.2016)

Folgende jungen Fourier haben wir anlässlich des WA-Werbebesuchs bei LG Höh Uof in Sion am Dienstag, 29. November 2016 für unsere Sektion Bern gewinnen können:
Wm Cyril Escher, 3006 Bern
Wm Adrian Leuenberger, 3436 Zollbrück
Wm Vinooshan Thevathas, 3457 Wasen i. E.
Wm Benjamin Wittmer, 3065 Bolligen
Wm Philipp Witzhe, 3800 Interlaken
Wm Marco Zbinden, 1716 Schwarzsee
Liebe Kameraden, wir heißen euch in unsere Sektion ganz herzlich willkommen und freuen uns, euch an einem unserer Anlässen persönlich begrüßen zu dürfen.
Der Sektionspräsident, Fourier André Schaad dankt seinem Mitvertreter, Four Michel Lussana, Freimitglied der Sektion Bern, für die engagierte und erfolgreiche Werbung. (André Schaad)

RIGUGEGL (Jung-Fourier- und Veteranen) Anlass (25.11.2016)

20 Teilnehmende haben sich angemeldet. 4 mussten sich zwar wegen kurzfristige anderwärtige Verpflichtungen wieder abmelden. So durfte der Organisator Andreas Eggimann zusammen mit den 3 Helfern der 10-Meter-Schützen, Ruth, Bruno und Roger total 16 Teilnehmende begrüssen. Herrlich brutzelte der Käse und mit den Beilagen Kartoffeln, kleine Gurken, Silberzwiebeln und Gewürze wurde das Gebotene kräftig  und ausgiebig genossen. Anschliessend dislozierten 1 Frau und 7 Männer in die Schiess-Anlage. Es wurde aus allen Lagen geballert, nach etlichen Trainingsschüssen galt es die 10 Wettkampfschüsse so gut wie möglich ins Schwarze zu setzen. Am besten erledigte dies mit 85 Punkten Adrian Santschi, gefolgt mit 81 Punkte von Dong Quing Santschi und mit 77 Punkte von Andreas Roduner. Ein herzlicher Dank geht an unserem Organisator Andreas Eggimann für die schön dekorierten Tische. Ein gemütlicher Abend ging zu Ende und fordert einen Nachfolger, der am Freitag, 24. November 2017 stattfinden wird. André Schaad

Herbstübung - Region Klewenalp -

DER SEE. DIE BERGE. DIE NATUR

Unsere diesjährige Herbstübung stand ganz unter dem Motto „geniessen Sie die abwechslungsreiche Rundreise durch die Schweiz“.

An einem wunderschönen Samstag am 1.Oktober 2016 trafen 9 Teilnehmer am Morgen im Bahnhof Bern ein, um sich mit dem Zug und Postauto nach Beckenried zu begeben. In Beckenried angekommen, brachte uns die Luftseilbahn zur Klewenalp mit Murmeltierpark und Ricola-Kräutergarten. Gemütlich führte der familientaugliche Wanderweg über die herrlichen Alpen zwischen Berg- und Seekulisse uns ins Berggasthaus Stockhütte. Dort angekommen erwartet und ein ausgezeichneter Tropfen um uns von den (Strapazen) erst mal zu erholen. Nach gemütlichen 2 Stunden und Stärkung aus dem Rucksack oder im Berggasthaus begaben wir uns mit der Gondelbahn nach Emmetten. Weiter geht’s mit PostAuto nach Seelisberg wo bereits die Standseilbahn nach Treib wartet, so dass wir das älteste Dampfschiff (Die Stadt Luzern) nicht verpassen welches und in einer atemberaubenden Kulisse nach Luzern führt. Leider hat sich der Himmel in zwischen ein wenig zugezogen so dass wir in Luzern angekommen waren uns zuerst bei einem heissen Kaffee aufwärmen mussten bevor es mit dem Zug wieder zurück nach Bern ging. An den zufriedenen und zum Teil ein wenig Braungebrannten Gesichtern und den angeregten Diskussionen konnte (Mann) entnehmen das die Herbstübung wieder einmal gelungen war. Die Verantwortlichen hoffen auch im nächsten Jahr auf eine rege Teilnahme zumal es in die Sonnenstube der Schweiz geht wird!

 IMG 0974